Obstwiesenretter      Kahlgrund-Spessart

Der Natur zu Liebe

Termine

07. September 2019: Naturschutz-Akademie Hessen Wetzlar

Seminar: Biologische Vielfalt der Obstwiesen "Birnen in der Landschaft – eine fast vergessene Obstart"

Dass die Birne nicht an die wirtschaftliche Bedeutung des Apfels herankommt, mag verschiedene Gründe haben. Im 19. Jh. war sie jedoch noch größer als beim Apfel. Insbesondere die robusten und ertragreichen Wirtschafts- und Mostbirnen waren weit verbreitet. Sie dienten als Zuckerersatz und der Ernährung im Winter. Heute spielt der wirtschaftliche Nutzen eine untergeordnete Rolle. Die Verarbeitung zu Kompott, Dörrobst oder Birnenmost ist nur noch selten zu beobachten. Dafür haben die landschaftsprägenden Birnenbäume einen hohen ökologischen Wert. Blühende Birnenbäume bieten eine besondere Augen- und Bienenweide. Doch gerade die Geschmacksvielfalt, welche an Fülle von unbeschreiblichen Aromen geprägt ist, macht die Birne für Fruchtgenießer zu einer pomologischen Kostbarkeit.

Ort: Naturschutz-Akademie Hessen, Seminargebäude, Friedenstr. 30, 35578 Wetzlar
       Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie unter http://ww.nahessen.de/Veranstaltungen/anfahrt/index.php.
       Für Nutzer von Navigationssystemen: Bitte achten Sie auf die genaue Schreibweise von Straße (Friedenstraße26) und                Postleitzahl (35578).
       Leitung: Steffen Kahl, Pomologe und Gärtner
       Zielgruppen: Alle Interessierte
       Teilnahmebeitrag: EUR 40,-

Anmeldung/Information:
Schriftlich bis zum 02.09.2019 an: Naturschutz-Akademie Hessen, Friedenstraße 26, 35578 Wetzlar
Tel.: 06441 / 92480-0, Fax: 92480-48
E-Mail: anmeldung@na-hessen.de - Stichwort: N106-2019 Birnenseminar
Bei Anmeldung per E-Mail übersenden Sie bitte alle erforderlichen Daten, die auf dem
Anmeldeabschnitt abgefragt und aus organisatorischen Gründen benötigt werden (genaue Adresse)



15. September 2019: Familientag Mömbris

Wie schon in den vergangen Jahren unterstützen die Obstwiesenretter Kahlgrund-Spessart den Familientag des Marktes Mömbris. Als Attraktion für die gesamte Familie wird aus regionalen Streuobstäpfeln ein Apfelsaft erzeugt und kostenfrei den Bürgern zur Verkostung angeboten.

Besuchen Sie unseren Stand, kosten Sie den frisch gepressten Apfelsaft und kommen Sie gerne ins Gespräch mit dem Obstretter-Team.  

Ort:                 Mömbris an der alten Ölmühle

Termin:           15.09.2019 von 14.00 bis 18.00 Uhr

  


21. November 2019: Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft Institut für Ökologischen Landbau, Bodenkultur und Ressourcenschutz (IAB 4a)

Seminar: Erlebnis Streuobstwiese für Grundschulkinder

Sie haben Interesse an einem eintägigen Workshop zu Streuobstwiesenführungen für Kinder und wollen sich mit diesem Thema neu beschäftigen? Das Seminar ist kostenfrei. Bei Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden, mindestens eine Führung pro Jahr für Schulklassen anzubieten. Für die Führung der Schulklassen können Sie später über uns oder als Landwirt auch über das zuständige Landwirtschaftsamt eine Förderung bekommen.
Durch Ihre Unterschrift bei der Anmeldung bestätigen Sie, dass wir Ihre Daten in unseren Bestand der Streuobstwiesenführer für Schulklassen aufnehmen dürfen und erlauben uns diese dann jedes Jahr an die Schulen in Bayern weiterzugeben.

Ort: LfL Freising, Lange Point 12, Großer Sitzungssaal (1-33), 1.Stock
       Dienstag, 21.11.2019, Beginn: 09.30 Uhr


Anmeldung: Ihre Anmeldung schicken Sie bitte bis 15. Oktober 2019 an folgende mögliche Adressen:
                  streuobst@LfL.bayern.de oder Fax: 08161/71-5799 oder per Post an                                                                                     Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
                  Institut für Ökologischen Landbau, Bodenkultur und Ressourcenschutz (IAB 4a)
                  Lange Point 12
                  85354 Freising



06. Dezember 2019: OWR "Nikolausschoppen - Der Alte muss weg!"

Der Äbbelwoi-Nikolausschoppen -  "Der ALTE muss weg!" kann auf eine lange Tradition bei den Obstwiesenrettern Kahlgrund-Spessart (OWR) zurückblicken. Die OWR laden hierzu am Freitag, den 06. Dezember 2018 ab 19:00 Uhr in das Haus der Vereine, in Mömbris-Königshofen, Krombacher Str. 2 ein.

Es gilt; jeder Äbbelwoierzeuger kann den eigenen „alten Äbbelwoi“ (Jahrgang 2018 und ältere) zum "wegtrinken" mitbringen. Der beste "Alte" wird von der Jury prämiert. Wenn der Alte dann "weg"st wird der neue Obstwiesenretter Äbbelwoi Jahrgang 2019 ausgeschenkt. 


 

Aktuelles

Jeweils am 1. Freitag im Monat treffen wir uns - an geraden Monaten im Haus der Vereine Mömbris-Königshofen,
Krombacher Str. 2 und ungeraden Monaten in wechselnden Orten der Region Kahlgrund-Spessart (wird in der lokalen Presse bekanntgegeben). Unser Ziel ist, dass wir durch unser Zusammenkommen in den verschiedenen Orten des Kahlgrundes und des Vorspessarts auf Interessierte treffen. So wollen wir das Bewirtschaften der Obstwiesen anregen. Jede/r Interessierte ist deshalb zu unseren Treffen / Sitzungen herzlich willkommen.

 

Neuigkeiten

Keine Einträge vorhanden.